Dienstag, 30. September 2014

Pinky petzt was andere tun

Hallo und herzlich willkommen zur feierlichen Eröffnung der "Lesenswert"-Sammlung, Fanfaren ertönen und Konfetti wirbelt umher.

Zu allererst möchte ich euch von Berufs wegen sozusagen ein Doktorandenblog empfehlen, der sich um die Sorgen, Probleme und vor allem Problemlösungen während der Promotionszeit dreht. Dran bleiben lohnt sich.

dasblogvomandre schildert charmant schönen Schabernack, schlaue Schemata, Schattenseiten und Schikanen vom Leben eines ein-drittel-Doktoranden, zwei-drittel-ich-muss-arbeiten-um-geld-zu-verdienen und Vollzeitvaters, ja wir kommen auf 200% Prozent. Macht nach, was er macht und ihr wisst warum.


ich darf zitieren:

Kurzfassung

  • WAS | Jeder Teilnehmer verfasst einmal pro Woche einen kurzen Beitrag (Was habe ich getan? Welche Probleme gab es? Was werde ich tun? Was beschäftigt mich sonst noch?)
  • WARUM | Dokumentation. Motivation. Reflektion. (Promotion. :-D)
  • WER | Jeder, der regelmäßig schreibt. Fach ist egal. (Wir sind sowas von Meta, yo!)
Also gleich mal reingeklickt und Leid geteilt.

Kommentare:

  1. Danke für die Blumen und bitte wieder häufiger schreiben. Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog. Weiter so!
    Beste Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. freut mich, dass es gefällt. verspreche neue einträge übers wochenende :)

    AntwortenLöschen

Follow by Email